Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

In der heutigen Zeit sind leider sehr viele unerwünschte Emails, so genannte SPAM-Mails, unterwegs. Das Spektrum dieser Mails reicht von Call-for-Papers für exotische Seminare über die breite Masse unerwünschter Werbung bis hin zu Mails mit offensichtlich gesetzwidrigen Inhalten.


Der überwiegende Teil der an Empfänger an der HFT gerichteten SPAM-Mails wird bereits im Vorfeld von Belwue ausgefiltert und erreicht unsere Mailserver gar nicht erst. Diejenigen Mails, bei denen der automatische Filter von Belwue nicht sicher beurteilen kann, ob es sich tatsächlich um SPAM handelt, werden in der Betreffzeile mit den drei Risiko-Einschätzungen HIGH, MEDIUM und LOW markiert, bevor sie an die Mailserver der HFT weitergeleitet werden.


Im Email-System der HFT schließlich werden Mails, die mit HIGH oder MEDIUM markiert sind, automatisch in den Junk-Ordner des Empfängers verschoben. Lediglich Mails der Risikogruppe LOW landen im normalen Posteingang, sodass der Empfänger selbst entscheiden kann / muss, ob er die Mail lesen oder löschen möchte.


An dieser Stelle weisen wir nochmals ausdrücklich darauf hin, dass in Mails unbekannter Herkunft auf keinen Fall auf enthaltene Links oder Anhänge geklickt werden sollte, da diese unter Umständen zu Schadsoftware führen. Grundsätzlich gilt: klicken Sie nur auf Links oder Anhänge von Ihnen bekannten Absendern bzw. solche, die Sie zuvor ausdrücklich angefordert hatten !!


  • No labels