Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 6 Next »

Seitenverzeichnis


Bibliothek allgemein

Wie komme ich zur Bibliothek?

Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns über die S-Bahn Haltestelle Stadtmitte oder die Stadtbahnhaltestelle Friedrichsbau (Börse). Dorthin gelangen Sie mit den Stadtbahnlinien U9 und U14.
Für ein eigenes KFZ finden Sie im Parkhaus Hofdienergarage oder der Tiefgarage Friedrichsbau Platz.
Zu Fuß finden Sie den Bau 2 der HFT Stuttgart, in dem sich die Bibliothek befindet, zwischen dem Ministerium für Arbeit und Soziales und der Hofdienergarage. Am schnellsten gelangen Sie zu uns, wenn Sie die Eingangstür in der Schellingstraße nehmen.

Kann ich in der Bibliothek lernen und arbeiten?

Es stehen Ihnen in den Räumen der Bibliothek Tische zur Verfügung, an denen Sie mit Büchern, Laptops etc. arbeiten können. Der gesamte Bibliotheksbereich ist durch einen WLAN Hotspot abgedeckt.
Zusätzlich finden Sie im Erdgeschoss einen Aufsichtscanner (DIN A3). Außerdem zwei Recherche-PCs, mit denen Sie auf Kataloge und Datenbanken zugreifen können.
Im 2. OG befinden sich ein Kopiergerät, ein Flachbettscanner sowie ein weiterer Aufsichtscanner (DIN A2).

Kann ich in der Bibliothek ausdrucken?

Das Ausdrucken von digitalen Dokumenten ist in der Bibliothek leider nicht möglich. Im Hochschulgebäude befinden sich jedoch PC-Räume mit Druckerzugang.

⇑ zum Seitenanfang


Voraussetzungen zur Nutzung der Bibliothek

Wie kann ich die Bibliothek nutzen?

Wenn Sie an der HFT Stuttgart studieren, besitzen Sie mit Erhalt Ihres Studierendenausweises bereits ein Bibliothekskonto. Achtung: Dieses Konto enthält die selben Daten, die Sie bei Ihrer Immatrikulation angegeben haben. Sollte sich an diesen Adressdaten etwas ändern, teilen Sie dies bitte zeitnah dem Studierendensekretariat mit, damit eventuelle Mitteilungen auf dem Postweg nicht verloren gehen.
Wenn Sie kein Mitglied der HFT Stuttgart sind, werden Ihre Daten mit einem Anmeldeformular aufgenommen. Bringen Sie zur Anmeldung bitte einen gültigen Personalausweis mit - oder einen Reisepass und eine Meldebestätigung. Wenn sich Ihre Adressdaten ändern, wenden Sie sich bitte zeitnah an uns, damit eventuelle Mitteilungen auf dem Postweg nicht verloren gehen.

Welche Voraussetzungen muss eine externe Nutzerin bzw. ein externer Nutzer erfüllen?

Wir können Sie nur als Nutzerin bzw. Nutzer der Bibliothek aufnehmen, wenn Sie einen Wohnsitz in Baden-Württemberg angemeldet haben oder in Baden-Württemberg studieren. Bringen Sie zur Anmeldung bitte immer einen gültigen Ausweis - Personalausweis oder (Reise)Pass - und einen amtlichen Nachweis über die derzeit gültige Adresse (Personalausweis oder Bescheinigung des Meldeamts) mit. Wenn Sie keinen Wohnsitz in Baden-Württemberg haben, brauchen Sie zusätzlich einen gültigen Studierendenausweis/Immatrikulationsbescheinigung einer Hochschule in Baden-Württemberg.
Falls Sie weder in Baden-Württemberg wohnen noch hier studieren, können Sie das Medienangebot der Bibliothek selbstverständlich vor Ort nutzen. Die Ausleihe und das Vormerken von Medien sind jedoch nicht möglich.

Was passiert, wenn ich mich exmatrikuliere?

Bevor Sie exmatrikuliert werden, erhalten Sie vom Studierendensekretariat einen Laufzettel. Dieser enthält auch einen Abschnitt zur Bibliothek. Sie können nur exmatrikuliert werden, wenn nachweislich keine Medien aus der Bibliothek auf Ihrem Konto verbucht sind und Ihr Konto nicht mit Gebühren belastet ist. Bringen Sie dazu den Zettel bitte zu unseren Öffnungszeiten an die Leihtheke. Wir werden dann einen entsprechenden Vermerk vornehmen.
Mit Ihrer Exmatrikulation werden Ihre Nutzerdaten in der Bibliothek gelöscht. Wenn Sie die Bibliothek weiterhin nutzen möchten, lassen Sie sich gerne einen externen Nutzerausweis ausstellen.

Ich habe meinen Bibliotheksausweis verloren. Was muss ich tun?

Bitte melden Sie dem Bibliothekspersonal, wenn Sie Ihren Ausweis verloren haben. Nur so können wir gewährleisten, dass keine Medien von einer fremden Person auf Ihr Bibliothekskonto verbucht werden und Sie gegebenenfalls auf anfallenden Gebühren sitzen bleiben.
Wenn es sich bei Ihrem Bibliotheksausweis zusätzlich um Ihren Studierendenausweis handelt, melden Sie sich bitte auch beim Studierendensekretariat.
Wenn Sie externe Nutzerin bzw. externer Nutzer sind, stellen wir Ihnen einen Ersatzausweis aus. Diesen müssen wir jedoch mit 5 Euro Bearbeitungsgebühr belasten.

Was muss ich tun, wenn sich meine Adresse oder mein Name ändert?

Bitte teilen Sie dem Studierendensekretariat bzw. uns solche Änderungen umgehend mit, damit Sie für den Fall einer Mahnung oder eines Buchverlusts für uns erreichbar sind. Gebühren müssen Sie auch dann bezahlen, wenn Sie die Mahnung aufgrund einer alten Adressangabe nicht erhalten haben.

⇑ zum Seitenanfang


Benutzung der Bibliothek

Warum gibt es kein Wechselgeld für die Schließfächer?

Das Wechselgeld in der Bibliothekskasse wird für Transaktionen wie Gebührenzahlung oder den Flohmarkt benötigt. Wenn Sie bei uns Geld für die Schließfächer wechseln, haben wir sehr schnell keine Euromünzen mehr. Auf dem Weg zu den Schließfächern liegen jedoch Plastikchips für Sie bereit.


Kann ich meinen Hund in die Bibliothek mitbringen?

Nein, bitte nehmen Sie keine Hunde (oder andere Tiere) mit in die Bibliothek.


Ich habe eine Gehbehinderung/einen Kinderwagen dabei. Wie kann ich mich in der Bibliothek bewegen?

Die Bibliothek verfügt über einen Aufzug. Dieser kann jedoch nur vom Bibliothekspersonal betrieben werden. Bitte wenden Sie sich an uns.

⇑ zum Seitenanfang


Ausleihe und Verlängerung

Was kostet die Ausleihe?

Das Ausleihen von Medien kostet Sie nichts. Gebühren kommen lediglich auf Sie zu, wenn Sie die Leihfrist überschreiten (s. unten), einen Ersatzausweis beantragen müssen oder ein Medium verloren/beschädigt haben.


Wie hoch sind die Mahngebühren?

Bei Überschreitung der Leihfrist werden automatisch Mahngebühren berechnet. Die Gebühren werden pro Medium und Mahnstufe addiert:
1. Mahnung: 1,50 € pro Medium
2. Mahnung: 5,00 € pro Medium
3. und jede weitere Mahnung: 10,00 € pro Medium
Die Gebühren sind nach dem Eintrag im Konto fällig, unabhängig davon, wann der Mahnbrief bei Ihnen eintrifft.


Wie viele Medien kann ich ausleihen?

Als Studierende der HFT Stuttgart können Sie bis zu 30 Medien zugleich ausleihen.
Für externe Benutzerinnen und Benutzer liegt das Limit bei 20 Medien.


Wie lange kann ich die Medien behalten?

Wenn die Medien verbucht sind, läuft die erste Rückgabefrist regulär nach vier Wochen, für Medien aus einem Semesterapparat nach zwei Wochen ab. Jede Verlängerung fügt der Frist weitere vier, bzw. zwei, Wochen hinzu.


Wie kann ich feststellen, ob ich noch Medien zu Hause habe und wann sie fällig sind?

In unserem Katalog finden Sie den Menüpunkt "Mein Konto". Wenn Sie sich dort als Hochschulangehörige mit Ihren HFT-Zugangsdaten bzw als externer Benutzer mit Ihrer Benutzernummer und dem entsprechenden Passwort anmelden, erhalten Sie eine Übersicht über entliehene, überfällige, vorgemerkte und bereitgestellte Medien. Klicken Sie auf „Ausleihen zeigen oder verlängern“, so werden Ihnen Fälligkeitsdaten angezeigt.
Sollten Sie aus irgend einem Grund keinen Zugriff auf unseren Katalog haben, wenden Sie sich bitte innerhalb der Öffnungszeiten telefonisch oder per E-Mail an das Bibliothekspersonal.


Erhalte ich eine Erinnerung, wenn Bücher fällig sind?

Grundsätzlich versendet das Bibliothekssystem automatisch eine E-Mail, wenn von Ihnen entliehene Medien fällig werden. Da dieses Zusatzangebot jedoch bei technischen Schwierigkeiten nicht zur Verfügung steht, werden solche Mails bisweilen nicht verschickt. Achten Sie deshalb bitte selbstständig auf Ihre Leihfristen.


Kann ich Medien außerhalb der Öffnungszeiten ausleihen oder zurückbringen?

Ausleihen können Sie unsere Medien nur innerhalb der Öffnungszeiten.
Vor der Bibliothek befindet sich ein Bücherbriefkasten. Diesen können Sie außerhalb unserer Öffnungszeiten nutzen; beachten Sie dazu bitte die Öffnungszeiten des gesamten Gebäudes (Bau 2). Wenn Sie dort Medien einwerfen, werden diese am darauffolgenden Öffnungstag zurückgebucht (bitte beachten Sie diese Verzögerung im Hinblick auf Leihfristen).
Achtung: Wenn der Bücherbriefkasten voll ist, legen Sie keine Bücher mehr hinein oder obenauf! Für entwendete Bücher, die noch auf Ihrem Konto verbucht sind, können wir keine Haftung übernehmen.


Wie verlängere ich entliehene Medien?

Ihre entliehenen Medien können Sie selbstständig über den Katalog verlängern, sofern kein Grund dagegen spricht (siehe unten). Melden Sie sich dazu unter dem Menüpunkt „Mein Konto“ an und klicken Sie in der Übersicht den Link zu Ihren aktuellen Ausleihen an. In der Liste können Sie die Medien markieren, die Sie verlängern wollen. Bitte beachten Sie, dass Sie eine Verlängerung frühestens drei Tage vor Ablauf der Leihfrist vornehmen können!
Wenn Sie den Button „Verlängern“ angeklickt haben, wird Ihnen die neue Leihfrist angezeigt - bzw. Gründe, aus denen die Verlängerung gegebenenfalls nicht durchgeführt werden konnte, z. B. weil eine Vormerkung vorliegt, die vorangegangene Leihfrist erst in mehr als drei Tagen abläuft, das Buch bereits fünfmal verlängert wurde oder Ihr Ausweis nicht mehr gültig ist.
Sollten Sie aus irgend einem Grund keinen Zugriff auf die Kontofunktion des Katalogs haben, wenden Sie sich bitte innerhalb der Öffnungszeiten telefonisch an das Bibliothekspersonal, das dann gegebenenfalls die Verlängerung für Sie vornimmt, sofern keine Gründe dagegen vorliegen.


Wie oft kann verlängert werden?

Sie können entliehene Medien unter den o.g. Voraussetzungen bis zu fünfmal selbstständig verlängern.
Wenn Sie das Medium bereits fünfmal verlängert haben, jedoch gerne weiter behalten würden, bringen Sie es bitte zu unseren Öffnungszeiten zurück. Sofern keine Gründe dagegen vorliegen (s. o.), können wir es Ihnen sofort erneut ausleihen und Sie können es wiederum fünfmal selbst verlängern.


Kann ich Medien auch nach Ablauf der Leihfrist verlängern?

Wenn kein Grund dagegen vorliegt (s. o.), können Sie Medien auch nach der Rückgabefrist, sogar nach dem Eintreffen einer Mahnung noch verlängern. Bereits versendete Mahnungen werden dadurch jedoch nicht aufgehoben.


Kann ich meine Medien von einer anderen Person abholen lassen?

Wenn Sie dieser Person Ihren Bibliotheksausweis mitgeben, ist das kein Problem. Die Verantwortung für die so entliehenen Medien liegt jedoch in jedem Fall bei Ihnen.


Was bedeutet das Schild "Nicht entleihbar" auf dem Buchrücken?

Bei Büchern mit solchen Schildern handelt es sich um sogenannte Präsenzexemplare. Diese verbleiben grundsätzlich in den Räumen der Bibliothek.
Dabei handelt es sich für gewöhnlich um Nachschlagewerke, Zeitschriften oder ein Exemplar eines besonders gefragten Lehrbuches, für das wir mehrere Exemplare angeschafft haben, um den Nutzern auch dann die Informationen vor Ort zur Verfügung stellen zu können, wenn alle anderen Exemplare ausgeliehen sind.
Als "nicht entleihbar" gekennzeichnete Bücher entleihen wir frühestens eine Stunde vor Schließung der Bibliothek. Zusätzlich müssen Sie das Medium spätestens bis 10 Uhr am folgenden Öffnungstag zurückgebracht haben, sonst fallen erhöhte Gebühren an.
Fachzeitschriften und Loseblattsammlungen sind von allen Ausnahmeregelungen ausgeschlossen. Sie verbleiben stets in der Bibliothek.
Im 2. OG der Bibliothek können Sie jederzeit einzelne Seiten aus Präsenzexemplaren kopieren oder einscannen.


Warum kann ich Zeitschriften nicht ausleihen?

Zeitschriften können wir nicht mehrfach anschaffen. Pro Ausgabe erhalten wir nur ein Heft. Daher möchten wir diese Informationen für alle Benutzerinnen und Benutzer der Bibliothek stets verfügbar halten.


Ein Buch, das ich entleihen möchte, ist beschädigt. Was muss ich tun?

Bitte verbuchen Sie solche Medien nicht über den Selbstverbucher, sondern legen Sie es dem Thekenpersonal vor und weisen Sie auf den Schaden hin. Wir vermerken diesen dann mit einem Stempel. Nur so können wir gewährleisten, dass Sie bei der Rückgabe nicht für diesen Schaden verantwortlich gemacht werden können.


Ich habe ein Buch beschädigt. Was muss ich tun?

Bitte melden Sie sich innerhalb der Öffnungszeiten bei unserem Personal. Wir nehmen den Schaden auf und erstellen eine Rechnung für die Reparatur oder ein Ersatzexemplar.
Wenn Sie das beschädigte Buch über den Rückgabekasten zurückgeben, ermitteln wir Ihre Kontaktdaten über Ihr Bibliothekskonto.


Ich habe ein Buch verloren. Was muss ich tun?

Bitte melden Sie sich innerhalb der Öffnungszeiten bei unserem Personal, auch wenn Sie glauben, das Buch wiederfinden zu können (z. B. wenn Sie es bei jemandem vergessen haben). Wenn Sie sicher sind, das Buch nicht wieder finden zu können, geben wir Ihnen die Möglichkeit, entweder selbst ein gleichwertiges Ersatzexemplar zu beschaffen oder den Beschaffungspreis inklusive Bearbeitungsgebühr zu bezahlen.

⇑ zum Seitenanfang


Medienangebot in der Bibliothek

Wie finde ich ein Buch im Regal?

Verwenden Sie den Katalog, um nach dem gewünschten Medium zu recherchieren. In der Ansicht des einzelnen Mediums finden Sie eine Tabelle, in der alle in der Bibliothek vorhandenen Exemplare angezeigt werden. In der Spalte "Signatur" finden Sie eine Folge von Buchstaben und Zahlen. Diese Kombination finden Sie auch auf dem Buchrücken.
An den Stirnseiten der Regale finden Sie die Buchstabenkombination, zusammen mit ihrer thematischen Bedeutung. Innerhalb des entsprechenden Regalabschnitts sind die Bücher nach der darauf folgenden Nummer sortiert (Ausnahmen: s. u.).

Wie finde ich eine Zeitung oder Zeitschrift im Regal?

Zeitungen finden Sie im 2. OG.
Zeitschriften finden Sie am jeweiligen Ende einer Systematikgruppe (AZ, GZ etc.). Die entleihbaren Zeitschriften sind sortiert nach Signaturgruppe plus Nummer. Danach folgen die nicht-entleihbaren Zeitschriften, alphabetisch sortiert nach dem Zeitschriftentitel. Der jeweils laufende Jahrgang befindet sich in einem Kasten, eventuell gebundene Jahrgänge dahinter.

Ich finde ein Buch, das im Katalog als verfügbar bezeichnet wird, nicht im Regal. Wo kann es noch stehen?

Handelt es sich um ein Medium mit der Signatur ABAC oder NG? Diese Medien sind nach der Person bzw. dem Land, das sie behandeln, alphabetisch aufgestellt. Auf den Buchrücken finden Sie entsprechende farbige Aufkleber.
Hat das Medium eine Signatur, die mit dem Buchstaben Z endet, wie z. B. AZ oder WZ? Dann handelt es sich um eine Zeitschrift bzw. einen Zeitschriftenband (Ausnahme: CZ).
Trifft keines von beidem zu, werfen Sie im Katalog einen Blick auf die Spalte "Standort". Steht dort "Sideboard EG", handelt es sich um ein Buch aus einem der Semesterapparate. Diese finden Sie in den Konsolen an der Fensterfront.
Steht in dieser Spalte "Archiv", wenden Sie sich bitte an das Personal an der Theke.
Weitere mögliche Fundorte für verfügbare Bücher, die Sie im Regal nicht finden konnten, sind die Einstellwägen oder das Neuerwerbungsregal im Thekenbereich.

⇑ zum Seitenanfang

  • No labels